Johanniter-Weihnachtstrucker 2020

Johanniter-Weihnachtstrucker 2020 - jetzt dabei sein und helfen!

 Gerade jetzt zu Corona-Zeiten brauchen bedürftige Menschen unsere Hilfe erst recht, deshalb sind wir gemeinsam mit der FWG wieder mit einer Sammel-Aktion für die Johanniter Weihnachtstrucker am Start!

 

Im letzten Jahr haben wir in einer großen Pack-Aktion gemeinsam im Feuerwehrhaus Pakete gepackt. Ob Corona dies in diesem Jahr zulässt müssen wir kurzfristig entscheiden …

 

Trotzdem kann jeder einzelne, jede Firma oder jeder Verein etwas tun. Wir sammeln bis zum 23. November Geld, bestimmte Sachspenden oder Warengutscheine und werden dann entsprechend der eingegangenen Spenden einkaufen gehen und Pakete packen, die wir den Johannitern übergeben können.

 

Geld-Spenden

Jeder noch so kleine Betrag hilft! Überweisen Sie einfach Ihren Beitrag auf folgendes Konto:

Freie Wählergemeinschaft Goldbach e.V.

IBAN: DE55 7956 2514 0000 1078 08

BIC: GENODEF1AB1 Raiffeisenbank Aschaffenburg

WICHTIG: Geben Sie als Verwendungszweck bitte unbedingt „Weihnachtstrucker“ an.

Ihre Spende ist damit zweckgebunden und Sie können sicher sein, dass jeder Euro in den Waren-Einkauf für diese Aktion genutzt wird.

 

Sach-Spenden oder Warengutscheine

Den Weihnachtstruckern ist es wichtig, dass jedes Päckchen gleichwertig ist und es beim Öffnen vor Ort keine Enttäuschung gibt. Jedes Paket soll entsprechend ausschließlich die Artikel der vorgegebenen Packliste enthalten. So können außerdem Schwierigkeiten am Zoll vermieden werden.

 

Folgende Artikel benötigen wir zum Packen der Pakete: Zucker, Mehl, Reis, Nudeln, Schokolade, Kakaopulver, Kekse, Speiseöl in Plastikflaschen, Multivitamin-Brausetabletten, Duschgel, Zahnpasta, Zahnbürsten und Handcreme.

 

Haben Sie einen der aufgeführten Inhalte in Ihrem Sortiment und möchten gerne Artikel spenden oder Warengutscheine, um bei Ihnen einzukaufen …

Schreiben Sie uns einfach eine Mail an 1.Vorstand@feuerwehr-goldbach.de oder info@fwg-goldbach.de und wir holen die Spenden gerne ab.

 

Alle Informationen unter: www.wir-alle-sind-goldbach.de